suewpress - Presse Portal der südlichen Weinstraße - AUS DER REGION FÜR DIE REGION

07.12.2023. Hoch hinaus. Von BZA über Rom nach Paris. TV BZA plant Stabhochsprung-Meeting. Sponsoren gesucht.

Richtig was los. So, wie hier in LD, könnte das publikumsmäßig auch im Mai vor dem Schloss in BZA aussehen, wenn die Leichtathletik-Abteilung des TV BZA das Event auf die Beine gestellt hat. Die Planung läuft auf Hochtouren. Foto. Archiv.

Richtig was los. So, wie hier in LD, könnte das publikumsmäßig auch im Mai vor dem Schloss in BZA aussehen, wenn die Leichtathletik-Abteilung des TV BZA das Event auf die Beine gestellt hat. Die Planung läuft auf Hochtouren. Foto. Archiv.

BZA. Die Leichtathletik-Abteilung des TV BZA hat Großes vor. Ein Stabhochsprung-Meeting vor der einmaligen Kulisse des BZAer Schlosses. Am 16. Mai. Ein Donnerstag. Ein Wettkampf von internationalem Rang. Bei freiem Eintritt. Die Planung liegt in den Händen von Christoph Zepp. Er hofft auf bis zu 1500 Zuschauer. Der 44-Jährige wurde dieser Tage in Maikammer im Rassiga-Keller durch den Landkreis SÜW von Landrat Dietmar Seefeldt für seine ehrenamtliche Arbeit als Lauf- und Sprung-Trainer im TV BZA geehrt. Für 25 Jahre. Wir berichteten.

Christoph Zepps Planung ist weit gediehen. Allerdings fehlt es noch ein wenig an Sponsoren-Geldern für ein Sport-Event erster Klasse, das sich nahtlos in die Meetings in Jockgrim und LD wird einreihen können. „Das kursiert seit vielen Jahren in meinem Kopf“, sagt der Lauf-Athlet mit Ausdauer.

Rundum-Event.

Das Highlight werden selbstredend die international wettkämpfenden Top-Springer sein. Keine Frage. Allen voran die aus Deutschland. So der beim ASV LD springende und von Jochen Wetter trainierte Olympia- und WM-Teilnehmer Oleg Zernikel oder der für ZW startende Raphael Holzdeppe, ebenfalls auf den Anläufen weltweit unterwegs.

Meeting auch für Nachwuchs und Senioren.

Die Top-Athleten mit internationalem Standing sind das eine. Dazu plant Christoph Zepp, sozusagen als Rahmenprogramm, auch ein Schüler-Springen mit jungen Nachwuchssportlern aus der Region und eines mit einem ausgewählten Senioren-Feld.

Die Vorgaben. Eine Herkules-Aufgabe.

Das Stabhochsprung-Meeting vor dem Schloss soll alle internationalen Standards und Anforderungen erfüllen, damit die Spitzenathleten vor Ort die Qualifikation für die EM oder die Olympischen Spiele erspringen können. Dazu braucht es das genormte Equipment. Kurz, eine gesamte Anlage, die dem internationalen Standard entspricht. Dazu. Die Athleten müssen irgendwo schlafen, es müssen Flyer gedruckt, Meldegebühren entrichtet, Spesen übernommen, ein Moderator engagiert, kurz, die ganze Logistik und das Marketing finanziert werden. Dazu kommt die Verpflegung für die ganzen Zuschauer, ein VIP-Bereich (für die Sponsoren), die sanitäre Infrastruktur, und, und, und.

Sponsoren-Suche.

Das alles kostet Geld. Ordentlich Geld. Für einen größeren Teil hat Christoph Zepp bereits feste Zusagen bekommen, wie er berichtet. Allerdings fehlt noch ein Stück des Weges. Dabei seien kleine Spenden ebenso willkommen wie große (ab 500 Euro), die mit Springerpatenschaften und werbewirksamer Präsentation für die Sponsoren verbunden seien, sagt Zepp. 

Angemerkt.

Zur Ermunterung. Auch die Redaktion von suewpress.de gehört zu den Sponsoren. Im Vorfeld der Veranstaltung werden wir sämtliche Sponsoren (wenn gewünscht) auch namentlich aufführen. Text. sp.

Kontakt zum Organisator.

Wer sich als Sponsor engagieren möchte, kann sich an Christoph Zepp vom TV BZA via E-Mail melden.

Christoph.zepp@gmx.de

- Anzeigen -

TV Bad Bergzabern

Vielseitig. Familiär. Sportlich. Turnen, Leichtathletik, Schwimmen, Basketball und noch viel mehr. Schaut doch einfach auf der Homepage vorbei, was für tolle Sportangebote es beim TV Bad Bergzabern gibt.
www.tv-badbergzabern.de