suewpress - Presse Portal der südlichen Weinstraße - AUS DER REGION FÜR DIE REGION

26.02.2024. Hausbrand. Sieben Verletzte.

Offensichtlich ist das Feuer in einem PSer Wohnhaus im Treppenhaus ausgebrochen. Mehrere Kinderwage standen in Flammen. Eine Bewohner konnten auch nicht mehr über die Treppe fliehen, mussten mit der Drehleiter der Feuerwehr aus dem Hausgeholt werden.

Offensichtlich ist das Feuer in einem PSer Wohnhaus im Treppenhaus ausgebrochen. Mehrere Kinderwage standen in Flammen. Eine Bewohner konnten auch nicht mehr über die Treppe fliehen, mussten mit der Drehleiter der Feuerwehr aus dem Hausgeholt werden.

PS. Bei einem Brand in einem Wohnhaus in der Schwanenstraße in PS wurden am gestrigen Sonntagabend sieben Menschen verletzt. Drei Personen mussten mit der Drehleiter gerettet werden, da der Weg ins Freie über das Treppenhaus abgeschnitten war. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Gegen 19.15 Uhr war die PSer Feuerwehr alarmiert worden. Während der erste Löschzug unterwegs war, wurden weitere Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nachgefordert. Anrufer hatten gemeldet, dass sich Menschen an den Fenstern befänden und zu springen drohten.

Nach Angaben von Einsatzleiter Frank Winkler befanden sich im Zugang zum Treppenhaus mehrere Kinderwagen, die gebrannt hatten. Bereits vor dem Eintreffen der Floriansjünger an der Unglücksstelle hatten Ersthelfer mittels Feuerlöscher die Flammen erstickt.

Die Einsatzkräfte nahmen Nachlöscharbeiten vor. Vordringlich konzentrierten sie sich auf die Rettung der Menschen in dem völlig verrauchten Wohnhaus. Insgesamt vier Personen – darunter drei mittels Drehleiter – wurden durch die Feuerwehr gerettet und an die Sanitäter übergeben. Zuvor waren bereits drei Kinder von Ersthelfern aus einem Fenster in der ersten Etage ins Freie geholt worden.

Insgesamt zehn Menschen wurden durch den Rettungsdienst und zwei Notärzte versorgt. Sieben Personen wurden bei dem Brand verletzt, mehrere Betroffene wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert.Die PSer Feuerwehr war mit acht Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften vor Ort. Hinzu kam die Katastrophenschutzeinheit Sanität mit vier Fahrzeugen und elf Helfern – unterstützt von einem Einsatzleitwagen der Katastrophenschutzeinheit des Landkreises SWP. Text. sp.

- Anzeigen -

TV Bad Bergzabern

Vielseitig. Familiär. Sportlich. Turnen, Leichtathletik, Schwimmen, Basketball und noch viel mehr. Schaut doch einfach auf der Homepage vorbei, was für tolle Sportangebote es beim TV Bad Bergzabern gibt.
www.tv-badbergzabern.de