suewpress - Presse Portal der südlichen Weinstraße - AUS DER REGION FÜR DIE REGION

30.11.2023. Ehrung. 330 Jahre Engagement. In Sportvereinen.

Bei der Ehrung der Ehrenamtlichen im Sport 2023 an der SÜW hier in Maikammer. Foto. Maximilian Winstel. Frei.

Bei der Ehrung der Ehrenamtlichen im Sport 2023 an der SÜW hier in Maikammer. Foto. Maximilian Winstel. Frei.

SÜW. Sie halten ihren Sportverein zusammen und sind immer da. Oft im Hintergrund. Die Rede ist von den Ehrenamtlichen, die sich für ihren Verein engagieren. Ein Dutzend Personen hat SÜW-Landrat Dietmar Seefeldt im Bürgerhaus in Maikammer geehrt. Sie erhielten auf Vorschlag ihres jeweiligen Vereins eine Sportehrenplakette für mindestens 40 Jahre beziehungsweise eine Sportehrennadel für mindestens 25 Jahre Engagement. Zusammengerechnet haben die Ausgezeichneten mehr als 330 Jahre Ehrenamt geleistet.

„Sportvereine sind das verbindende Element für die Gemeinschaft, spielen für das Miteinander eine wesentliche Rolle", sagte Landrat Dietmar Seefeldt. „Ohne ehrenamtlich Tätige funktionieren die Sportvereine nicht, sie sind tragende Säule des Vereinssports.“ Nur durch sie sei ein so vielfältiges Sport- und Freizeitangebot an der SÜW überhaupt möglich. Deshalb ehre der Landkreis die Engagierten seit 2006 für ihre langjährigen Verdienste.

Auch die Bürgermeisterinnen Gabriele Flach (VG Maikammer) und Kathrin Flory (VG BZA) sowie der Erste Beigeordnete der VG Annweiler, Werner Kempf, nahmen an dem Ehrungsabend teil. Ebenso gratulierten den Ausgezeichneten die Weinprinzessinnen der SÜW Joanne Stibig und Sarah Eid.

Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Mischa Becker, Mario Siegmeyer und Thomas Roscoe Weiland, die alle drei an der Kreismusikschule unterrichten. Für die Bewirtung sorgte der TuS Maikammer.

Die Geehrten.

Ausgezeichnet mit der Sportehrenplakette für mindestens 40-jährige, ehrenamtliche Tätigkeit in ihrem Sportverein wurden auf Vorschlag des jeweiligen Vereins Gerd Sonderschäfer (Vereinigung der Pfälzer Kletterer) und Karl Schlimmer (SV 46 Klingenmünster).

Eine Sportehrennadel für mindestens 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in ihrem Sportverein erhielten auf Vorschlag des jeweiligen Vereins Helmut Stengel (Handballsportverein HSV Albersweiler), Sabine Gerstle (Handballsportverein HSV Albersweiler), Fred Sonderschäfer (Vereinigung der Pfälzer Kletterer), Jürgen Rehm (Sportverein 1957 Pleisweiler-Oberhofen), Christoph Zepp (Turnverein Bad Bergzabern 1882), Stephan Zepp (Turnverein Bad Bergzabern 1882), Markus Heid (Turnverein Bad Bergzabern 1882), Annerose Uhle (TV Oberotterbach), Gabriele Müller (Renn- und Reitverein Südliche Weinstraße-Herxheim) und Christian Roth (Renn- und Reitverein Südliche Weinstraße-Herxheim). Text. sp.

- Anzeigen -

TV Bad Bergzabern

Vielseitig. Familiär. Sportlich. Turnen, Leichtathletik, Schwimmen, Basketball und noch viel mehr. Schaut doch einfach auf der Homepage vorbei, was für tolle Sportangebote es beim TV Bad Bergzabern gibt.
www.tv-badbergzabern.de