suewpress - Presse Portal der südlichen Weinstraße - AUS DER REGION FÜR DIE REGION

29.03.2024. Wider den Leerstand. Aparte Kunst.

Von links. Matthias Göhr, Dr. Dinara Daniel, Luana Kroner-Stasek, Olga David, Liliana Copardo, OB Dominik Geißler und Beigeordneter Jochen Silbernagel bei der Eröffnung. Foto. Stadt. LD. Frei.

Von links. Matthias Göhr, Dr. Dinara Daniel, Luana Kroner-Stasek, Olga David, Liliana Copardo, OB Dominik Geißler und Beigeordneter Jochen Silbernagel bei der Eröffnung. Foto. Stadt. LD. Frei.

LD. Wer die LDer Innenstadt besucht, kann nun in der Gerberstraße 33 ein ganz neues Geschäft entdecken, das es so in LD noch nicht gegeben hat. Einen Concept Store, eine Art Boutique mit handverlesenen Produkten, nachhaltigen Schuhen aus dem Luxussegment, gepaart mit Kunst regionaler und überregionaler Künstler. Mit „Cacopardo Concept und aparte Kunst“ hat das erste Geschäft eröffnet, das vom LDer Leerstandsprogramm profitiert.

„Dieser Ort ist etwas ganz Besonderes. Ein einzigartiges, kreatives Konzept. Ich wünsche mir noch mehr dieser innovativen Leuchttürme in Landau“, so OB Dominik Geißler. Er lädt die Eigentümer leer stehender Gewerbeeinheiten weiterhin dazu ein, sich von diesem neuartigen Ladenkonzept inspirieren zu lassen.

Die Stadt als Vermittler.

Die Stadt LD spielt hierbei die Rolle als „Matchmaker“, also als Vermittler, zwischen denen, die leer stehende Gewerbeeinheiten in attraktiver Lage haben und denen, die interessante Laden- und Kreativkonzepte mitbringen. Bei ihrem Leerstandsprogramm „LeLa – It’s a match“ mietet die Stadtverwaltung für einen befristeten Zeitraum Leerstände an, um diese für neue Nutzerinnen und Nutzer mit attraktiven Konzepten zugänglich zu machen.

So funktioniert's.

Eine Jury, bestehend aus dem OB sowie Vertretern der Verwaltung, der Handwerkskammer der Pfalz, der Industrie- und Handelskammer Pfalz und der LDer Leerstandsinitiative, bewerteten die eingereichten Leerstände oder angehenden Leerstände. Gab sie grünes Licht und fand das passende Konzept, mietete die Verwaltung die Immobilie an. Bei den Konzepten hatten zukunftsgewandte und frequenzbringende Nutzungen die besten Chancen, etwa Start-Ups, Existenzgründungen, Pop-Up-Stores, Kultur- und Kreativangebote oder auch gemeinwohlorientierte Initiativen, Vereine oder Gemeinschaftsnutzungen.

Ziel des Programms ist es, Modellprojekte umzusetzen, also aus der konkreten Umsetzung zu lernen, wie man Leerstände künftig beseitigen kann. Eine Stellschraube kann hierbei die flexible Gestaltung von Mietverträgen sein. Für neun Monate wird „Cacopardo Concept und aparte Kunst“ nun in attraktiver Innenstadtlage Kunst und Fashion zusammenbringen. Und die beiden Nutzerinnen, Designerin Liliana Cacopardo und Künstlerin Olga David, haben viel vor: Sie bieten ausgewählte, handverlesene Schuhe und Accessoires sowie zeitgenössische Kunst in wechselnden Kollektionen an. Text. sp.

Die Adresse.

Cacopordo Concept und aparte Kunst, Gerberstraße 33, LD

Öffnungszeiten.

Montags bis freitags, 10 bis 18 Uhr, samstags 10 bis 16 Uhr

Aktuell ausgestellte Künstler.

Dinara Daniel, Luana Kroner-Stasek, Matthias Göhr, Olga Dvid und Susanne Freiler-Höllinger.

Infos.

Zum Leerstandsprogramm bei Martin Messmer unter Telefon 06341 13-2000.

Im Netz.

www.olga-david.de

www.copardo.com

- Anzeigen -

TV Bad Bergzabern

Vielseitig. Familiär. Sportlich. Turnen, Leichtathletik, Schwimmen, Basketball und noch viel mehr. Schaut doch einfach auf der Homepage vorbei, was für tolle Sportangebote es beim TV Bad Bergzabern gibt.
www.tv-badbergzabern.de